Aktuelles

Krebsentstehung: Ernährung spielt eine Rolle

Bei der Krebsentstehung spielt auch die Ernährung eine Rolle. Bislang gilt starkes Übergewicht in puncto Ernährung als der wichtigste Risikofaktor, an zweiter Stelle steht der Alkoholkonsum. 

Neben genetischen und familiären Ursachen haben auch die äußeren Lebensbedingungen Einfluss auf die Entstehung von Krebserkrankungen. Die Ernährung ist ein Teil von ihnen. Tatsächlich kann einzelnen Lebensmittelgruppen und Nahrungsbestandteilen ein Einfluss auf die Entstehung von Krebserkrankungen nachgewiesen werden. Jedoch haben Übergewicht und Fettleibigkeit (Adipositas) nach derzeitigem Erkenntnisstand die größte Bedeutung, gefolgt vom Alkoholkonsum. Das geht aus einem Bericht in der Fachzeitschrift Im Fokus Onkologie hervor. weiter

Quelle: ONKO Internetportal/ Deutsche Krebsgesellschaft

Weiterlesen …

Impfung gegen SARS-CoV-2 bei Krebspatientinnen und -patienten mit soliden Tumoren: Neue Daten belegen gute Wirksamkeit!

Patientinnen und Patienten mit soliden Tumoren zeigen insgesamt ein gutes Ansprechen auf die Impfung gegen SARS-CoV-2. Das zeigen neuen Daten, die jüngst auf internationalen Krebskongressen vorgestellt wurden. Angesichts der Tatsache, dass Krebspatientinnen und -patienten generell ein hohes Risiko haben, schwer an COVID-19 zu erkranken, ist die Impfung bei ihnen von besonderer Bedeutung. Die DEGRO appelliert an Betroffene, das Impfangebot wahrzunehmen – „eine Krebserkrankung ist keine Kontraindikation gegen die Corona-Impfung, wohl aber ein Risikofaktor für schwere COVID-19-Verläufe“. weiter

Quelle: Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie e.V.

Weiterlesen …

Einladung zum 8. Brustkrebsforum des Brustzentrums an der Helios Mariahilf Klinik Hamburg

Am Samstag, 7. August 2021 (10 -13.30 Uhr), findet das 8. Brustkrebsforum des Brustzentrums an der Helios Mariahilf Klinik im Privathotel Lindtner statt. Parallel können Interessierte per Zoom-Konferenz teilnehmen.

Das große Highlight der diesjährigen Veranstaltung ist Nicole Staudinger, die sich im zweiten Teil der Veranstaltung zu Wort meldet. Ein Schicksalsschlag machte sie über Nacht zur Bestsellerautorin. Ihr Debüt „Brüste umständehalber abzugeben“ landete über Nacht auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Auch ihre folgenden Titel wie die „Schlagfertigkeitsqueen“ und „Stehaufqueen“ wurden binnen kürzester Zeit zum Bestseller.

Weitere Informationen und das Programm finden Sie hier im Flyer

Wer online teilnehmen möchte loggt sich bitte hier ein:
Zoom-Meeting beitreten
https://us06web.zoom.us/j/89610463973?pwd=d2lYRUVDdjM4bEF0RnlmNWRITWR2dz09

Meeting-ID: 896 1046 3973
Kenncode: 914722

Quelle: HELIOS Mariahilf Klinik Hamburg

Weiterlesen …

Weniger ist mehr – bei Lungenkrebs

Ziel der modernen Krebstherapie ist das Erreichen einer optimalen Tumorkontrolle bei möglichst wenig Nebenwirkungen. Die STRIPE-Studie zeigte eine sehr gute Tumorkontrolle und Lebensqualität nach stereotaktischer Strahlentherapie von kleinen Lungentumoren bei älteren, inoperablen Patienten. Angesichts der hohen Tumorkontrolle könnte in dieser Situation die Strahlentherapie womöglich auch eine durchaus vertretbare und „sanftere“ Alternative zur Operation bei jüngeren Patienten sein. Eine weitere Strategie zur Reduktion von Nebenwirkungen bei gleicher Wirksamkeit ist die Reduzierung des Zielvolumens durch eine 18F-FDG-PET/CT-basierte „involved field“-Bestrahlung beim fortgeschrittenen NSCLC. weiter

Quelle: Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie e. V.

Weiterlesen …